Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Fortführung ist bereits anberaumt
AIM initiiert Diskussion über Aufbau eines Beratungsnetzwerks
Köln– Aufgrund des häufig geäußerten Interesses am Aufbau eines regionalen Beratungsnetzwerks für Medienberufe in Nordrhein-Westfalen lud das AIM KoordinationsCentrum am 29. Januar 2003 Akteure aus verschiedenen involvierten Bereichen zu einem ersten Treffen ein.

Im Rahmen des Beratungsprojektes „MediaCoach“ möchte AIM durch den Aufbau eines Netzwerks die Kooperation und Koordination der unterschiedlichen Akteure professionalisieren. Mit dem hintergründigen Ziel einer Weiterentwicklung der Beratungstätigkeit innerhalb der Medienbranche wollen sie den gewachsenen Anforderungen eines sich wandelnden Arbeitsmarktes gerecht werden. „Der bereits hohe Grad der Zusammenarbeit zwischen AIM, Unternehmen der Medienbranche, Gewerkschaften, Arbeitsamt und freien Beratern soll durch ein organisiertes Netzwerk-Management auf eine höhere Stufe gebracht werden.“, erläutert Oliver Baiocco, Projektleiter des MediaCoach-Projektes bei AIM.
So setzten sich Vertreter von Ministerium, Arbeitsämtern, Gewerkschaft, Bildungsträgern, Berufsverbänden und Medienwirtschaft sowie öffentlicher und gemeinnütziger Einrichtungen an einen Tisch, um den Status quo, die Möglichkeiten und eventuellen Vorgehensweisen in der Entwicklungsphase eines solchen Netzwerks zu analysieren und zu definieren. In zwei Arbeitsgruppen mit den thematischen Vorgaben „Beratung“ und „Netzwerkaufbau“ wurden einerseits der Ist-Zustand heutiger Beratung kritisch hinterfragt sowie andererseits Funktionen, Prioritäten, Prognosen und Zusammensetzung eines Netzwerks diskutiert.
Als Ergebnis bleibt zunächst das weiterhin bestehende Interesse aller Teilnehmer an einer Fortführung dieser Initiative von AIM festzuhalten. Eine profunde Analyse der Gesprächsrunden ist für den Zeitraum März/April anberaumt, eine Folgeveranstaltung bereits in Planung.

In der Vorbereitung des jetzt durchgeführten Konzeptionstreffens hatte AIM in Zusammenarbeit mit Ulrike Timmler, Chefin der Kölner Agentur „kapete“ und Initiatorin des Kölner Medienstammtisches, und Anne Katrin Voss, Aachener Unternehmensberaterin und Expertin für multimediales Training, den "Handlungsorientierten Leitfaden für den Aufbau eines regionalen Beraternetzwerks" (Inhaltsübersicht) entwickelt, welcher den notwendigen theoretischen Background und das praktische Instrumentarium für die Umsetzung liefern soll.

Anfragen von interessierten Institutionen und Unternehmen zum Thema können per E-Mail an baiocco@aim-mia.de gerichtet werden. (sam)
© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten