Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Qualifizierung für die Gamesbranche
Expertise
Projektarchiv: 100 fürs Rheinland
Ausbilden schmeckt gut
Bevor Azubis und Ausbilder in die wohlverdienten Weihnachtsferien gehen, gibt’s Süßes. „100 fürs Rheinland“ verteilt „Ausbildungs-Plätzchen“ an die Ausbildungsbetriebe, die 2007 mit Unterstützung des Projektteams einen neuen Ausbildungsplatz geschaffen haben.

Beraterin Bettina Baum besucht die Betriebe in der Vorweihnachtszeit und bringt passend zum Advent die selbstgebackenen Plätzchen vorbei: „Ausbildung hat viele Vorteile für die Unternehmen – und manchmal schmeckt sie sogar gut!“ meint Bettina Baum, "Aber im Ernst: Wir wollen uns natürlich auch für die gute Kooperation bedanken!“

„100 fürs Rheinland“ bietet Information und Beratung für Unternehmen der Medien- und Kommunikationsbranche zum Thema betriebliche Ausbildung. Der Service ist insbesondere für junge Unternehmen gedacht bzw. für Betriebe, die bisher noch nicht eigenständig ausgebildet haben. Im Herbst 2007 wurden mit Unterstützung des Projektteams die ersten zusätzlichen Ausbildungsplätze in Berufen wie Mediengestalter/in Digital und Print, Mediengestalter/in Bild und Ton, Kauffrau/mann für Marketingkommunikation oder Kauffrau/mann für AV-Medien abgeschlossen.

Ein Problem hat das Projektteam allerdings noch nicht gelöst: wie ein Belegexemplar der „Ausbildungs-Plätzchen“ im Rechenschaftsbericht abgeheftet werden kann. „Daran arbeiten wir noch“, heißt es.

www.100fuersrheinland.de




© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten