Home   AIM   MIA   Service & Kontakt     Kontakt
Meldung
Weiterbildung für die TV-Praxis
Berufsbegleitend werden Kurse für die Redaktion und Realisation von nicht-fiktionalen TV-Formaten und im nonlinearen Schnitt angeboten. Beginn ist Ende September 2011.

Im Mittelpunkt des Weiterbildungsangebotes "TV–Redaktion" steht die "Realisation von non-fiktionalen TV–Formaten". Also Dokumentationen, Nachrichten, Magazinbeiträge, Reportagen etc.
Die Weiterbildung ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Fernseh-Produktion konzipiert, die Aufgaben als Redakteur/innen, als Realisator/innen oder in der Redaktionsassistenz übernehmen.
Auf dem Programm stehen sowohl Grundlagen des Journalismus (Recherche, Texten, Interviews, Konzepterstellung und Planung, Rechte und Lizenzen, Verträge und gesetzliche Grundlagen, Produktionsorganisation, Kalkulation und Abrechnung, Erzählformen, Dramaturgie, Kriterien für die redaktionelle Abnahme) als auch die technische Gestaltung (Aufnahmetechniken Bild/Ton, Lichtgestaltung, Postproduktion, Schriften und Effekte).
Diese Themen sollen praxisorientiert an 15 Samstagen (insg. 120 Stunden) vermittelt werden.
Der Kurs beginnt am Freitag, 30.9.2011. Die Kosten betragen 1.440 Euro.

Die Weiterbildung "Nonlineare Schnittbearbeitung" befasst sich mit den Systemen AVID und/ Final-Cut. In vier Modulen wird behandelt: Grundlagen der nonlinearen Schnittbearbeitung, Basistraining AVID Media Composer, Anwendung und Funktionen von Final Cut Pro sowie nonlineare Postproduktion in der Praxis. Bestandteil aller Module sind praktische Übungen.
Der Kurs richtet sich an "teilqualifizierte, technisch-gestalterisch tätige Mitarbeiter/innen", die verstärkt im nonlinearen Editing arbeiten wollen.
Auch dieser Kurs ist berufsbegleitend und beginnt am 30.9.2011. Die Qualifizierung findet an 15 Terminen (13 Samstage, 2 Freitage) statt und kostet 1.440 Euro.

Die Weiterbildungen werden von bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh in Köln angeboten. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung über den Bildungsscheck NRW, die Bildungsprämie des Bundes oder das Programm WeGeBau der Agentur für Arbeit möglich.
Kurzentschlossene können sich noch für beide Kurse anmelden.
(as)

TV-Redaktion
www.medienberufe.de

Nonlineare Schnittbearbeitung
www.medienberufe.de

© 2007 Copyright - aim - Ausbildung in Medienberufen - KoordinationsCentrum - in Trägerschaft der sk stiftung jugend und medien - Im Mediapark 7 - D-50670 Köln - Mail-Kontakt - alle Rechte vorbehalten